Von Brülisau auf den Hohen Kasten


Start der Wanderung ist der Parkplatz der Kastenbahn in Brülisau, Appenzell. 


Direkt an der Kirche weist der Wanderweg nach rechts, ein Stück einer kleinen, asphaltierten Strasse folgend. An der Weggabelung steht ein paar Meter weiter der nächste Wegführer, der nach rechts am Waldrand entlang den Aufstieg, hier schon steiler werdend, kennzeichnet. 


Nach einer guten halben Stunde über Fahrwege und Wiesen erreicht man das Berggasthaus Ruhesitz mit einer schönen Terrasse und Blick auf Säntis, Kronberg, Kamor und Hohen Kasten. Aufgepasst: das Gasthaus hat Mittwoch Ruhetag! Allerdings hat man die Möglichkeit, auf der Terrasse sein mitgebrachtes Vesper einzunehmen und ein Kühlschrank mit Getränken ist ebenfalls vorhanden. 


Am Fusse des Kamors läuft man auf einem gut ausgebauten Wanderweg und weiter zum Kastensattel in steilen, schmalen Serpentinen. Das Geröll kann sehr rutschig sein. Man überquert den Kamm und erreicht nach steilem Aufstieg den Hohen Kasten. Dort kann man entweder im Drehrestaurant oder auf der Terrasse einen wunderbaren Rundblick geniessen. Das St. Galler Rheintal scheint ganz nah und der Ausblick auf die Vorarlberger Alpen ist traumhaft.


Wanderzeit ca. 3,5 Stunden / Rückkehr nach Brülisau mit der Kastenbahn (28 Franken einfache Fahrt)




Nach oben